SATO beteiligt sich als Gold Sponsor auf der JDA FocusConnect

11/3/2017

SATO, ein führender internationaler Anbieter von Auto-ID-Lösungen, mit denen Mitarbeiter effizienter arbeiten und Arbeitsabläufe optimiert werden können, beteiligt sich an der JDA FocusConnect als Sponsor. Diese bedeutende Veranstaltung rund um die Supply Chain bringt über 500 Experten aus dem Einzelhandel, der Produktion, dem Großhandel und der Logistik zusammen.

Das Event findet in London statt und eine Vielzahl hochkarätiger Redner werden den Teilnehmern wertvolle Einblicke geben, wie innovative Unternehmen ihre Supply Chain optimieren, um so sich Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Auf dem Stand von SATO wird den Besuchern anhand einer Warehouse-Visualisierung gezeigt, wie intelligente Etikettiertechnologie im Zusammenspiel mit dem Lagerverwaltungssystem von JDA einen Mehrwert für Partner, Systemhäuser oder Anwender ermöglicht und Transparenz in der Supply-Chain schaffen.

Laut einer Analyse von Zion Market Research wird der Markt für weltweite Lagerverwaltungssysteme bis 2022 etwa 3,04 Milliarden USD erreichen. Systeme, die die Effizienz und Produktivität erhöhen und gleichzeitig Arbeitsabläufe vereinfachen und Ressourcen einsparen, werden zu Schlüsselfaktoren bei der Kundenbindung in diesem rasant wachsenden Sektor.

Eckhard Wernich, Business Development Manager bei SATO Europe, erklärt: “Wir möchten den Besuchern zeigen, dass die Integration von SATO Lösungen in führende Software Systeme wie das von JDA hervorragende Ergebnisse bei der Optimierung der Supply Chain liefert. Die JDA FocusConnect ist für uns ein wichtiges Forum, um die aktuellen Herausforderungen mit führenden Unternehmen aus der ganzen Welt zu diskutieren und innovative Lösungen für die Zukunft zu präsentieren.”

SATO wird auf dem Pod 3 auf der JDA FocusConnect zu finden sein. Das Event findet vom 13. bis zum 15. November 2017 im Hotel InterContinental in London statt.

Besuchen Sie satoeurope.com, um weitere Informationen zu erhalten.
###

ÜBER SATO
SATO (TOKYO:6287) überbrückt den „letzten Zentimeter“ für seine Kunden indem sowohl Auto-ID Lösungen als auch revolutionäre Materialien eingebunden werden um Versandstücke zu kennzeichnen und nachzuverfolgen, und so sichergestellt wird, dass keine Ware verloren geht was wiederum die Kundenzufriedenheit und die Erträge zu erhöht. Das Entwickeln von Lösungen entfesselt die Macht von IoT, es stellt einen Mehrwert dar für die Kunden in Punkto Genauigkeit, Nachhaltigkeit, Arbeits- und Ressourcenersparnis, Rückversicherung und emotionaler Bindung. Im vergangenen Fiskaljahr, das am 31. März 2017 endete wurde ein Umsatz von 106,302 Mio JPY (900 Mio Euro *) erzielt. Weitere Informationen über SATO können Sie unter www.satoeurope.com finden oder Sie folgen uns auf Twitter oder Linked In

 

*1 Euro = 118.74 Japanische Yen


Wenn Sie weitere Fragen zur europäischen Medienpräsenz haben wenden Sie sich bitte an PHD Marketing & Strategy: 

Mrs. Vicky Zaremba: vicky.zaremba@phdmarketing.co.uk

Ms. Jo Mead: jo.mead@phdmarketing.co.uk

 

Tel: +44 1977 708643

Back to News Listing