SATO eröffnet ein neues Europäisches Logistikzentrum in Polen

8/27/2014

Tokio, Japan, 27. August 2014 – SATO, ein weltweit führendes Unternehmen auf den Gebieten Strichcodedruck, Etikettierung und EPC/RFID-Lösungen, gibt die Eröffnung eines neuen Europäischen Zentrallagers in Breslau, Polen bekannt. Das neue Logistikzentrum ermöglicht der Firma den Kundenservice und Hintergrundprozesse zu optimieren, sodass die Auslieferung und der Transport innerhalb Europas effizienter und effektiver gesteuert werden können.

Da das neue Logistikzentrum innerhalb des bestehenden Anlagekomplexes der Europäischen Produktionsstätte und Serviceniederlassung integriert wird, ergeben sich für SATO neue Möglichkeiten für eine effektivere und schnellere Handhabung von Produkten und Ersatzteilen.

“Die Verpflichtung unseren Kunden gegenüber den bestmöglichen Service zu bieten, stand hinter der Entscheidung, das neue Zentrallager zu eröffnen,” kommentierte Makoto Hayama, Geschäftsführer von SATO International Europe. “Das neue Logistikzentrum ersetzt unser bisheriges Zentrum in Rotterdam und ist grenznah zu Deutschland gelegen ideal positioniert, um den effektiven Versand unsere Barcode-Drucker zu unseren Kunden in ganz Europa sicherzustellen.”

Das neue Europäische Logistikzentrum wird eine Schlüsselrolle bei der Steigerung der Leistungsfähigkeit, Effektivität und Kundenzufriedenheit spielen.

Unter den vielen Produkten die über das neue Logistikzentrum vertrieben werden, befinden sich auch SATO’s neue Industriedrucker aus der CL4NX-Serie.

Informationen über SATO

SATO ist internationaler Marktführer und Pionier auf dem Gebiet integrierter Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung unter Verwendung von Technologien wie Strichcode, zweidimensionalen und QR-Codes, Farbkodierung, Wasserzeichen und UHF/HF/PJM RFID. SATO produziert innovative, zuverlässige Systeme zur automatischen Identifikation und bietet seinen Kunden Komplettlösungen, die Hardware, Software, Verbrauchsmaterialien und Wartungsdienstleistungen umfassen. Die Lösungen von SATO bieten Kunden hohe Genauigkeit und ermöglichen die Senkung von Arbeitskosten und Ressourcenaufwand, was hilft, die Umwelt zu schonen und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. All das trägt zur Entwicklung einer nachhaltigen Welt bei.

Das 1940 gegründete Unternehmen SATO wird in der ersten Sektion der Tokioter Börse in Japan notiert. SATO verfügt über Vertriebs- und Supportniederlassungen in mehr als 20 Ländern und wird weltweit durch ein Netzwerk leistungsfähiger Partner vertreten. Für das am 31. März 2014 abgeschlossene Geschäftsjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 96.773 Mio. JPY (721 Mio. EUR). Weitere Informationen zu SATO finden Sie unter www.satoworldwide.com.

 * Auf der Basis eines Umrechnungskurses von 1 Euro = 134.21 Jap. Yen.

###

Weitere Medieninformationen erhalten Sie von:

Mark Herten, Technical Publicity
Tel. +49 (0) 4181 968 0982
E-Mail:
mherten@technical-group.com

Back to News Listing