SATO ernennt Tetsushi Kondo zum „Head of Europe“

4/9/2015

Tokio, 9. April 2015 – SATO (TSE:6287), ein weltweit führendes Unternehmen auf den Gebieten Strichcodedruck, Etikettierung und EPC/RFID-Lösungen, hat Tetsushi Kondo zum „Head of Europe“ innerhalb der SATO Gruppe ernannt. In seiner Funktion als Regionalleiter Europa soll Kondo das Geschäft im europäischen Raum weiter ausbauen, indem er pan-europäische Kunden mit End-to-End-Lösungen versorgt.

Tetsushi Kondo stieß 2009 zu SATO, wo er mit der Restrukturierung und Optimierung der europäischen Geschäftsniederlassungen beauftragt wurde. Seit dieser Zeit nimmt er eine Schlüsselrolle bei der Implementierung effektiverer Geschäftsprozesse in der Region ein und bekleidete eine Reihe von Positionen mit stetig wachsendem Verantwortungsbereich, darunter Managing Director von SATO Germany und zuletzt Managing Director von SATO International Europe.

„Herr Kondo hat hervorragende Arbeit geleistet und bewiesen, dass er ein Gewinn für unsere Organisation ist“, sagt Kaz Matsuyama, Präsident und CEO der SATO Holding. „Im Rahmen der Umstrukturierung unserer europäischen Organisation hatte er große Herausforderungen zu meistern und dennoch gelang es ihm, exzellente Ergebnisse zu erzielen. Er kennt den Markt bestens und ich bin zuversichtlich, dass wir unseren Umsatz in Europa mit seiner Hilfe im nächsten Jahr substantiell steigern können.“

„Ich fühle mich geehrt und freue mich sehr auf die neue herausfordernde Rolle“, erklärt Tetsushi Kondo. „In Europa besteht großes Wachstumspotential in den Segmenten Lebensmittel und Einzelhandel in Schlüsselmärkten wie Frankreich und Deutschland. Darüber hinaus haben wir große Pläne für das Gesundheitswesen in Großbritannien und peilen an, das Logistikgeschäft in den Beneluxländern sowie in Osteuropa weiter auszubauen. Außerdem freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit unseren Distributoren und dem Auto-ID-Handel bei der Vermarktung unserer neuen NX-Druckerserie.“

Informationen über SATO:

SATO (TSE:6287) ist internationaler Marktführer und Pionier auf dem Gebiet integrierter Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung von Menschen, Dingen und Informationen. Die Lösungen von SATO bieten nutzerfreundliche Optimierungsmöglichkeiten zur Senkung von Arbeitskosten und Ressourcenaufwand, Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Schonung der Umwelt. Für das am 31. März 2014 abgeschlossene Geschäftsjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 96.773 Mio. JPY (721 Mio. EUR). Weitere Informationen zu SATO finden Sie unter www.satoworldwide.com.

* Auf der Basis eines Umrechnungskurses von 1 Euro = 134.21 Jap. Yen.

Back to News Listing