SATO erweitert sein Angebot an Etikettierungslösungen

10/24/2012

SATO, ein führender Lieferant von integrierten Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung auf der Grundlage von Barcode- und RFID-Technologien, hat sein Angebot an Etikettierungsprodukten erweitert und bietet zusätzlich zu den aktuell erhältlichen Größen von 26, 40 und 76 mm jetzt auch Etikettenrollen mit 19 mm Kerndurchmesser an. Damit können Kunden die für ihre Anwendung am besten geeignete Rollengröße wählen. Außerdem wurde am französischen Standort eine zusätzliche Falzmaschine installiert, um die Produktion gefalteter Endlosetiketten (sogenannte Fanfold-Etiketten) zu erhöhen.

Die Etikettendesigner von SATO können neben vorbedruckten Etiketten z.B. mit Logos, Adressen oder Unternehmensbildern auf Anforderung auch individuelle Produkte entwickeln und drucken, z.B. Konformitäts- oder Verschlussetiketten. Die Etiketten stehen in unterschiedlichsten Materialen für eine Vielzahl von Oberflächen zur Verfügung, von Pergament über geschütztes oder ungeschütztes Thermopaper bis hin zu synthetischen Materialien oder Karton für Bekleidungsetiketten.

Mit seinem Eco-Match-System, das für die Reduzierung der Umweltbelastung in allen Phasen des Produktlebenszyklus konzipiert wurde, bietet SATO auch „grüne“ Etikettenlösungen an. Das Angebot umfasst Linerless-Etiketten ohne Trägermaterial, bei denen kein Abfall anfällt; kompostierbare Etiketten, die dank eines natürlichen Gummiklebstoffs biologisch abbaubar sind; recycling-fähige Kunststoffetiketten, die aus dem gleichen Material wie der Behälter bestehen, so dass beides gemeinsam dem Recycling zugeführt werden kann; Etiketten, die in Wasser oder Laugen löslich sind, die für Glasbehälter verwendet werden, sowie Öko-Thermoetiketten.

Alle hergestellten Etiketten sind voll mit den SATO-Druckern kompatibel. Damit gibt es keine technischen Probleme, wie sie bei der Verwendung von Produkten unterschiedlicher Hersteller auftreten können, und es lässt sich eine signifikante Erhöhung der Produktionsraten erzielen. Um einen erstklassigen Service bieten zu können und Ausfallzeiten zu vermeiden, hält SATO darüber hinaus eine Reihe der am häufigsten verwendeten Verbrauchsmaterialien am Lager bereit.

Diese neuesten Lösungen wurden als Antwort auf die Bedürfnisse des Markts entwickelt und erweitern das breite Etikettenangebot von SATO, das in zahlreichen Branchen eingesetzt werden kann, z.B. im Gesundheitswesen, im Einzelhandel, in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, in der industriellen Technik sowie im Transport- und Logistikbereich. Im Gesundheitssektor beispielsweise eignen sich die Patientenarmbänder dank ihrer antimikrobiellen Eigenschaften, des weichen Materials und hohem Tragekomfort hervorragend zur Identifikation selbst der kleinsten und empfindlichsten Patienten.

Ikuo Dobashi, Vorsitzender bei der SATO Corporation und SATO International Europe, meint: "SATO passt seine Etikettierungslösungen im Hinblick auf Produktgröße, Klebstoff- und Materialauswahl kontinuierlich an neu entstehende Anforderungen seiner Kunden an. SATO stellt bereits seit 20 Jahren Etiketten her und hat in dieser Zeit immer wieder innovative Produkte mit neuen Technologien entwickelt, um die Anforderungen des Markts effizient zu erfüllen. Dank lokaler Fertigungseinrichtungen sind wir in der Lage, kurze Lieferzeiten zu gewährleisten. So können sich Kunden von SATO überall in der Welt auf kurze Reaktionszeiten und eine hohe Servicequalität verlassen."

Weitere Informationen über SATO finden Sie unter: http://www.satoeurope.com/de

Back to News Listing