SATO launcht neue europäische Website für das Gesundheitswesen

11/5/2014

Diegem, Belgien, 5. November 2014 – SATO, ein weltweit führendes Unternehmen auf den Gebieten Strichcodedruck, Etikettierung und EPC/RFID-Lösungen, hat eine neue Homepage online gestellt, die umfangreiche Informationen zu den Produkten und Lösungen speziell für das Gesundheitswesen bereitstellt. Die neue Website http://healthcare.satoeurope.com/ bietet Anwendern nützliche Informationen zu praktischen Lösungen zur Erhöhung der Patientensicherheit im Krankenhaus, ein Aspekt, der eine immer wichtigere Rolle im Krankenhausmanagement spielt.

Seit über 20 Jahren gehört SATO zu den Vorreitern in Sachen innovativer ID-Lösungen im Gesundheitswesen. Die Etikettier- und RFID-Lösungen des Unternehmens steigern die Effizienz interner Prozesse im Krankenhaus und vermindern das Risiko von Verwechslungen bei der Medikamentation oder der Behandlung von Patienten. Die Entwicklungskompetenz und die jahrzehntelange Praxis-Erfahrung in Asien und Nordamerika sollen nun verstärkt auch für das Gesundheitswesen in Europa angewendet werden.

„Obwohl die eindeutige Patientenidentifizierung für die Vermeidung von Behandlungsfehlern und damit zusammenhängenden Kosten unabdingbar ist, verwenden in Europa nur wenige Krankenhäuser Barcode-Systeme, um ihre Prozesse zu steuern und zu optimieren“, kommentiert Makoto Hayama, Geschäftsführer von SATO International Europe. „Darum haben wir eine Homepage speziell für den Gesundheitssektor erstellt, die Anwender und Entscheider über die wichtigsten Vorteile bei der Verwendung von Etiketten und RFID-Lösungen im Gesundheitswesen aufklären soll.“

Die neue Internetseite gibt einen kompletten Überblick der von SATO angebotenen Produkte und Lösungen für das Gesundheitswesen. Auf der Webpage lassen sich nicht nur Informationen zu Barcode-Druckern, Etiketten und Patientenarmbändern finden, sondern auch verschiedene Broschüren bis hin zu ausführlichen Anwenderberichten und Fachaufsätzen (Whitepaper).

Zu den neuesten Etikettierlösungen für Hospitäler mit angeschlossener Geburtsabteilung gehört ein zweiteiliges Mutter-Kind-Patientenarmband, bei dem beide Armbänder gleichzeitig mit einem Barcode bedruckt werden, so dass die Identität des Babys jederzeit überprüft werden kann und Verwechslungen praktisch ausgeschlossen sind. Die Armbänder sind aus einem robusten aber weichen und hautverträglichen Material, sodass sie guten Tragekomfort bei maximaler Sicherheit bieten. Zusätzlich garantiert die hohe Druckqualität, dass die ausgedruckten Texte und Zeichen dauerhaft gut lesbar sind, so dass eine elektronische Abfrage per Barcode-Scan jederzeit möglich ist.

Mit der neuen Website und mit den innovativen Lösungen für verschiedenste medizinische Anwendungen fühlt sich SATO im europäischen Gesundheitsmarkt gut aufgestellt. „Das Wachstumspotential in der europäischen Gesundheitsbranche ist groß. Unsere neue Website wird uns dabei helfen, dieses Potential zu nutzen“, schließt Makoto Hayama. „Manager und Entscheider in Krankenhäusern werden immer offener für Lösungen zur Steigerung der Patientensicherheit, sodass der Bedarf an innovativen Lösungen zur verwechslungsfreien Patientenidentifizierung steigen wird.“

Für weitere Informationen über die Lösungen von SATO für das Gesundheitswesen besuchen Sie die neue Website:
http://healthcare.satoeurope.com/.

Back to News Listing