SATO PJM RFID Technologie wird von Australiens führendem Hersteller für medizinische Kühlsysteme genutzt

9/1/2015

Sydney, 01. September 2015 – SATO (TSE:6287), ein führender internationaler Anbieter von Auto-ID-Lösungen, mit denen Mitarbeiter effizienter arbeiten und Arbeitsabläufe optimiert werden können, und die Firma Arrowsmith & Grant Refrigeration Pty Ltd, der führende australische Hersteller von medizinischen Kühlschränken, geben heute bekannt, dass die in Australien entwickelte PJM RFID-Technologie von SATO in den Produkten von Arrowsmith & Grant zur Kühlung von Blutkonserven integriert wird.

Arrowsmith & Grant wurde 1990 in Melbourne in Australien im Jahr 1990 gegründet und entwickelt, produziert und vertreibt medizinische Kühlungssysteme einschließlich Kühl- und Gefrierräume.

„In der medizinischen Branche kannst Du keine Kompromisse eingehen“, sagt Neale Arrowsmith, Managing Director von Arrowsmith & Grants.“Der Erfolg unserer Marke basiert auf das Vertrauen in unsere robuste Kühlungstechnologie und wir können uns Schwachstellen in unserem System nicht leisten. Die PJM-RFID-Technologie passt zu unseren anspruchsvollen technischen Anforderungen und mit SATO werden alle Voraussetzungen zur Umsetzung unserer langfristigen Entwicklungsziele zur Realisierung von Qualität und Zuverlässigkeit erfüllt. Darüber sind wir sehr froh.“

Seit der Übernahme von
Magellan Technology Pty Ltd im Jahr 2013 konnte SATO seinen Marktanteil im australischen Gesundheitswesen fast verdreifachen. Unter Nutzung des erfahrenen Entwicklungsteams in Sydney investiert SATO weiter in Forschung und Entwicklung der PJM-RFID-Technologie, die schon jetzt, 19 Jahre nach ihrer Erfindung, die schnellste, kommerziell nutzbare RFID-Technologie ist und die zuverlässigsten und sichersten Leseergebnisse liefert.

„Das ist eine perfekte Partnerschaft zwischen zwei in Australien gegründeten und gewachsenen Firmen mit Weltklassetechnologien“, sagt Hiroyuki Konuma, President von SATO Healthcare Co., Ltd. “Wir sind sehr geehrt, dass wir von dem australischen Marktführer von medizinischer Kühltechnik als RFID-Technologiepartner ausgewählt wurden. Ich bin sehr zuversichtlich, dass unsere PJM RFID-Lösungen dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit und Werthaftigkeit des Produktes in Australien und woanders nachhaltig zu stärken.“

Arrowsmith & Grant wird PJM-RFID in medizinischen Kühlsysteme verwenden und ein aktualisiertes RFID-Kühlsystem mit dieser Technologie vermarkten.
SATO und Arrowsmith & Grant werden das mit PJM-RFID vormontierte Blutkühlungstechniksystem bei der HIMSS ASIEN-PAZIFIK 2015 in Singapur vom 6. bis zum 10. September vorstellen.

Über Arrowsmith & Grant:
Arrowsmith & Grant ist spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und den Service von Kühlungssystemen, vor allem in Anwendungen für die Medizin sowie im privaten Luxusbereich. Verwendet werden nur die neuesten Kühlungs-, Herstellungs- und Designtechnologien unter Einhaltung aller Anforderungen der Norm AS/NZS ISO 9001: 2000 des Qualitätsmanagementsystems. Entwickelt werden Kühlschränke und Kühlungsräume, um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. Alle Geräte sind speziell für das raue australische Klima mit sehr hohen Umgebungstemperaturen optimiert. Arrowsmith & Grant bietet eine Rund-um-die-Uhr Betreuung für alle Produkte. Alle Kühlschränke werden entworfen und hergestellt im Dandenong-Victoria-Werk. Nähere Informationen finden Sie unter www.arrowsmithgrant.com.au

Über SATO:
SATO (TSE:6287) ist internationaler Marktführer und Pionier auf dem Gebiet integrierter Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung von Menschen, Dingen und Informationen. Die Lösungen von SATO bieten nutzerfreundliche Optimierungsmöglichkeiten zur Senkung von Arbeitskosten und Ressourcenaufwand, Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Schonung der Umwelt. Für das am 31. März 2015 abgeschlossene Geschäftsjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 99.831 Mio. JPY (720 Mio. EUR*). Weitere Informationen zu SATO finden Sie unter www.satoworldwide.com oder www.linkedin.com/company/sato-worldwide.

* Auf der Basis eines Umrechnungskurses von 1 Euro = 109,75 Japanische Yen.

###

Weitere Medieninformationen erhalten Sie von:

Maria Steinfeldt, Technical Publicity
Tel. +49 (0) 4181 968 0985
E-Mail:
msteinfeldt@technical-group.com

Back to News Listing