SATO präsentiert sich auf der EuroCIS mit vielseitigen Kennzeichnungslösungen für den Einzelhandel

2/10/2012

Die Firma SATO, einer der führenden Lieferanten von Lösungen für Barcodedruck, Etikettierung, RFID-Technologien und die automatische Kennzeichnung und Datenerfassung (AIDC), wird in diesem Jahr auf der EuroCIS mit einem breiten Spektrum an speziell für den Handel entwickelten Produkten präsent sein. Fachbesucher können sich vom 28. Februar bis zum 1. März in Düsseldorf am Stand G15 in Halle 9 von den leistungsfähigen und technologisch führenden Barcode-Druckern und Etikettierlösungen überzeugen, die konsequent darauf ausgerichtet sind, den Einzelhandel dabei zu unterstützen, ihren  Kundenservice weiter verbessern zu können, Betriebsabläufe effizienter zu gestalten, die Lagerbestandsführung zu optimieren sowie dem steigenden Kostendruck gerecht zu werden.

Die Anforderungen der Branche sind vielfältig und reichen von der Auszeichnung für Preissenkungen und Sonderangebote über die Etikettierung von Produkten mit kurzer Haltbarkeit, Regalkennzeichnung, Auszeichnung von Modeartikeln bis hin zu Hänge- und Klebeetiketten. Für alle diese Fälle hält SATO überzeugende Lösungen bereit, die ein starkes Preis-Leistungsverhältnis bieten. Dabei hält der Druckerspezialist passende Produkte für Unternehmen unterschiedlichster Größe bereit, sowohl für kleine unabhängige Firmen als auch für die großen Einzelhandels­ketten.

An vorderster Front steht der revolutionäre Etikettendrucker TH2, eine mobile, vielseitige und intelligente Drucklösung, mit der erstmalig das Konzept des Application Enabled Printing (AEP) umgesetzt wird. Der TH2 zeigt zum einen seine Stärken beim Einsatz im Einzelhandel, denn hier ermöglicht er unter anderem eine flexible, durchgängige und schnelle Auszeichnung reduzierter Preise und Werbeaktionen. Zum anderen eignet sich der TH2 hervorragend für Unternehmen, in denen Lebensmittel gehandhabt werden, insbesondere auch für Schnellrestaurants. Dank einer integrierten Echtzeituhr können die Benutzer problemlos geltende gesetzliche Vorschriften für die Zubereitung und Kennzeichnung von Lebensmitteln einhalten. Besonders attraktiv wird der TH2 durch seinen extrem günstigen Preis. Kein anderes Produkt in dieser Preisklasse bietet solche innovativen Merkmale und Vorzüge.

Ein weiteres Highlight in Düsseldorf werden die neuen Thermo- und Thermodirektdrucker der Serie TG3 sein, die über eine automatische Druck-, Schneide-  und Stapel-Funktionali­tät zum komfortablen Drucken und Separieren der Etiketten beim Seriendruck verfügen. Damit erfüllt der TG3 auch anspruchsvollste Etikettierungsanwendungen inklusive Endlos- und Hängeetiketten z.B. für Bekleidung, Acces­soires, Haushaltswaren, Einrichtungsgegenstände und vieles mehr.  

Die Industriedrucker der Serie GT4 stellt SATO auf der EuroCIS als Slap&Ship RFID-Komplettlösung vor. Anwender können nun einfach ihre Versandeinheiten, die mit klassischen NVE-Barcode-Etiketten gekennzeichnet sind, mit einem Handscanner einscannen. Die Daten werden dann an den GT4-Drucker übertragen, der für die Versandeinheit sofort ein passendes Etikett mit integriertem RFID-UHF-Transponder gemäß EPC global (GS1) Standard druckt. Diese standalone RFID-Komplettlösung ist nicht nur sehr flexibel, sondern lässt sich auch problemlos erweitern und bei Bedarf schnell an ein übergeordnetes Zielsystem anbinden.

Aber auch im Bereich der Handauszeichnungsgeräte wird SATO nun im deutschen Markt aktiv und stellt erstmalig in Düsseldorf seine global bewährten Lösungen vor. Als Pionier auf dem Gebiet der Preisauszeichnung bietet SATO eine große Auswahl an robusten und leichten ein-, zwei- und dreibahnigen Hand-Etikettiersystemen, mit denen sich schnell und zuverlässig kleine sowie sehr umfangreiche Mengen an Artikeln kennzeichen lassen.

Back to News Listing