SATO zeigt auf der LogiMAT 2015 integrierte Auto-ID-Kennzeichnungslösungen für die Logistik

1/12/2015

Stuttgart, 12. Januar 2015 – Auf der LogiMAT 2015 (Halle 5, Stand F09) präsentiert SATO ein weltweit führendes Unternehmen auf den Gebieten Strichcodedruck, Etikettierung und EPC/RFID-Lösungen, zusammen mit seinem Distributions-Partner ID.SYS und dem Lösungsanbieter Eikona Logistics ein breites Portfolio von neuen Auto-ID Track&Trace-Lösungen für Kennzeichnungsanwendungen in Logistik und Industrie. Höhepunkte werden dabei die Vorstellung des Druckmoduls S84-ex für den industriellen Dauereinsatz sowie der innovative Hochleistungsthermodrucker CL4NX und verschiedene Wireless-Lösungen für mobile Etikettieranwendungen sein. Alle diese Drucker wurden speziell dafür entwickelt, die Effizienz logistischer Prozesse zu verbessern, indem sie zum Beispiel die Rückverfolgbarkeit von Packstücken oder Fertigungsteilen gewährleisten.

Das neue Druckmodul der S-Serie ermöglicht in Kombination mit einem Applikator die zuverlässige Etikettierung von Produkten oder Verpackungseinheiten innerhalb der industriellen Herstellungskette. Dabei wurde besonderer Wert auf robuste Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit auch bei schwierigen Außenbedingungen gelegt. Die  Druckmaschinen können für eine Vielzahl von Anwendungen z.B. in der Produktion, Lebensmittelherstellung, Abfüllung und im Lagerbereich eingesetzt werden.

Der universell verwendbare CL4NX “Plug & Print”-Drucker mit RFID-Funktionalität ist aufgrund der Auto-Detect-Funktion sofort in bestehende Netzwerk- und Druckumgebungen integrierbar. Der Barcode-Drucker kommt mit fast allen Etiketten- und Farbbandqualitäten zurecht und kann sowohl innen- als auch außengewickelte Verbrauchsmaterialien verwenden. Mit einem bis zu 60° großen Öffnungswinkel des Druckkopfes und der Möglichkeit, Druckkopf und Andruckrolle ohne Werkzeuge auszuwechseln, ist der Drucker besonders anwenderfreundlich.

„Mit unserem umfangreichen Portfolio vielseitig einsetzbarer Barcode- und RFID-Drucker können unsere Kunden fast alle Auto-ID-Anforderungen in unterschiedlichsten Märkten lösen. Auf der LogiMAT zeigen wir zusammen mit unseren Partnern ID.SYS und Eikona Logistics Komplettlösungen für innovatives automatisiertes Datenmanagement, angefangen vom Erfassungsgerät über den Drucker bis hin zur softwaregesteuerten Datenauswertung und zwar für den gesamten europäischen Markt“, sagt Detlev Müller, General Manager von SATO Deutschland. „Der gemeinsame Messestand vermittelt Besuchern praxisnah und anschaulich, wie sich die Effizienz logistischer Prozesse intern und extern bei geringem zeitlichem und finanziellem Aufwand optimieren lässt.“

Ein besonderes Highlight erwartet die Besucher der LogiMAT mit dem neuen 6-Zoll-Industriedrucker den SATO in Deutschland hier erstmalig präsentiert. Außerdem werden RFID-Lösungen der Phase-Jitter-Modulationstechnologie für 100% sicheres Erfassen von getaggten Produkten vorgeführt.

Besuchen Sie SATO auf dem Stand F09 in der Halle 5 auf der LogiMAT vom 10. bis 12. Februar 2015. Nähere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage unter
www.satoeurope.com/de.

Back to News Listing