SATO zeigt effiziente und umweltfreundliche Lösungen auf der POST-EXPO 2014

8/29/2014

Tokio, Japan, 29. August 2014 – SATO, ein weltweit führendes Unternehmen auf den Gebieten Strichcodedruck, Etikettierung und EPC/RFID-Lösungen, gibt heute seine Teilnahme an der Ausstellung POST-EXPO (Stand-Nummer A18:55) bekannt, die vom 23. bis zum 25. September 2014 in Stockholm stattfindet. 

SATO wird unter anderem seine Lösungen für die Prozessoptimierung im Bereich Transport, Logistik und Lieferservice vorstellen, allen voran den neuen CL4NX-Thermodrucker. Außerdem zeigt SATO die Top-Modelle der aktuellen mobilen Druckserien, wie den MB2i und den VP208 Etikettendrucker, die spezielle umweltfreundliche Etiketten ohne Trägermaterial nutzen können (so genannte „Linerless Labels“). 

SATO arbeitet weltweit mit führenden Logistikunternehmen zusammen und bietet verlässliche und effiziente Lösungen für verschiedene Bereiche in der Paketauslieferungskette an. Besonderes Interesse dürfte der neue, innovative und vielseitige Industriedrucker CL4NX finden, den Besucher unter Live-Bedingungen testen können. Aufgrund der hohen Bedienerfreundlichkeit bietet das neue innovative Premiummodell von SATO allen Logistikfirmen die Möglichkeit, sehr effizient, zeitsparend und unkompliziert hochwertige Versandetiketten in sehr kurzer Zeit zu drucken. Somit ist der Drucker ein wichtiges Puzzle bei der Prozessoptimierung und –beschleunigung im klassischen Paketversand. 

Ein weiteres Highlight auf dem Messestand sind die handlichen und mobilen Etikettendrucker aus der MB2i Serie, die für besonderen Bedienkomfort konzipiert wurden, wie zum Beispiel das schnelle Wechseln von Etikettenrollen. Diese Drucker sind mit Mehrfachschnittstellen verfügbar und ermöglichen die schnelle und zuverlässige Erstellung von Benachrichtigungsschreiben für den Fall, dass der Paketempfänger vor Ort nicht erreicht werden kann.  

SATO ist außerdem spezialisiert auf die Herstellung von umweltverträglichen Etikettierlösungen und zeigt auf der Messe seine Linerless-Etiketten, die viele Möglichkeiten zur Umsetzung einer nachhaltigen und Ressourcen schonenden Logistik bieten. 

Diese speziellen Etiketten werden ohne das sonst übliche Trägermaterial produziert, so dass bei der Verwendung kein unnötiger Abfall entsteht und die Lagerkosten für Verbrauchsmaterial reduziert werden können. Linerless-Etiketten müssen im Vergleich zu Normaletiketten weniger oft ausgewechselt werden, da sie pro Rolle bis zu 40% mehr Etiketten enthalten und damit längeres Drucken möglich ist. Dieser Vorteil wirkt sich direkt auf eine höhere Produktivität und geringere Lagerhaltungskosten aus. 

“Wir freuen uns auf die Teilnahme an der POST-EXPO 2014 und die Möglichkeit, Besuchern und Kunden unsere Fachkenntnisse und Erfahrungen bei der Optimierung von Prozessen und Anwendungen rund um das Thema nachhaltiges Etikettieren in der Logistik weiterzugeben“, sagt Neil Batchelor, Europäischer Vertriebsdirektor von SATO. 

Für weitere Informationen über die Lösungen von SATO besuchen Sie unseren Stand Nummer A18:55 auf der POSTEXPO 2014 unter www.postexpo.com/germany oder unter www.satoeurope.com.

Back to News Listing