SATO zeigt Möglichkeiten der Prozessoptimierung auf den Fachmessen EuroCIS und LogiMAT

1/31/2018

SATO, ein führender Anbieter von intelligenten Auto-ID Lösungen, zeigt auf den beiden kommenden Fachmessen EuroCIS und LogiMAT, wie seine CLNX-Industriedrucker mit der integrierten Technologieplattform AEP (Application Enabled Printing) Betriebsabläufe und interne Prozesse optimieren können.

Das Unternehmen präsentiert auf der EuroCIS, der Leitmesse für Technologie im Handel, sowie auf der LogiMAT, einer internationalen Ausstellung rund um Intralogistik und Prozess-Management, sein aktuelles Produktportfolio von intelligenten Druckern und Kennzeichnungslösungen.

“Wir befinden uns am Beginn einer neuen Ära der Datenoptimierung und des Monitorings großer Datenmengen. Dabei ist es von großer Wichtigkeit, dass Kunden die Möglichkeit haben, flexibel diejenigen Lösungen zu wählen, die am besten zu ihrem Geschäftsmodell passen“ sagt Laurent Lassus, General Manager Marketing & Product Management bei SATO Europe.

“Application Enabled Printing ermöglicht unseren Kunden genau diese Flexibilität. Zum Beispiel kann ein Kunde aus dem Einzelhandel per AEP gleichzeitig unter Nutzung der integrierten Echtzeituhr Etiketten mit Mindesthaltbarkeitsdatum drucken und zusätzlich PMD-Labels für Aktionsware erstellen. Der Drucker agiert dabei wie ein Computer und kann interne Produkt- oder Preisdatenbanken nutzen.“

Besucher der Messen können sich von der Vielseitigkeit der intelligenten CLNX-Drucker überzeugen und über geeignete Track & Trace-Lösungen für ihren speziellen Markt informieren lassen.

“Komplexe Technologien werden bereits fast selbstverständlich im Alltag genutzt, um uns das Leben zu vereinfachen. Auf der EuroCIS und der LogiMAT zeigen wir, dass das gleiche Prinzip auch in der Arbeitswelt eingesetzt werden kann, um Prozesse effektiver und kostengünstiger zu gestalten” ergänzt Lassus.

SATO begrüßt seine Besucher auf der EuroCIS vom 27. Februar bis 1. März in der Halle 10 am Stand Nummer C 25 in Düsseldorf und vom 13. bis 15. März in Stuttgart auf der LogiMAT in der Halle 6 Stand C 14.

Besuchen Sie unsere Homepage satoeurope.com/de für nähere Informationen.

###

Über SATO

SATO (TOKYO:6287) überbrückt den „letzten Zentimeter“ für seine Kunden indem sowohl Auto-ID Lösungen als auch revolutionäre Materialien eingebunden werden um Versandstücke zu kennzeichnen und nachzuverfolgen, und so sichergestellt wird, dass keine Ware verloren geht was wiederum die Kundenzufriedenheit und die Erträge zu erhöht. Das Entwickeln von Lösungen entfesselt die Macht von IoT, es stellt einen Mehrwert dar für die Kunden in Punkto Genauigkeit, Nachhaltigkeit, Arbeits- und Ressourcenersparnis, Rückversicherung und emotionaler Bindung. Im vergangenen Fiskaljahr, das am 31. März 2017 endete wurde ein Umsatz von 106,302 Mio JPY (900 Mio Euro *) erzielt. Weitere Informationen über SATO können Sie unter www.satoeurope.com finden oder Sie folgen uns auf Twitter oder Linked In

*1 Euro = 118.74 Japanische Yen

Falls Sie weitere Fragen zur europäischen Medienpräsenz haben, wenden Sie sich bitte an PHD Marketing & Strategy:
Mrs. Vicky Zaremba: vicky.zaremba@phdmarketing.co.uk
Ms. Jo Mead: jo.mead@phdmarketing.co.uk
Tel: +44 1977 708643

Back to News Listing