SATO zeigt neues Druckmodul und RFID-Komplettsystem auf der Euro ID und dem ID World International Congress 2014

10/13/2014

SATO, ein weltweit führendes Unternehmen auf den Gebieten Strichcodedruck, Etikettierung und EPC/RFID-Lösungen, stellt vom 18. – 20. November 2014 zusammen mit dem RFID Konsortium auf der Euro ID und dem ID World International Congress (Halle 4, Stand B21) in Frankfurt am Main aus. Die Unternehmen zeigen neue Lösungen im Bereich “Tracking & Tracing“, darunter das neue S-Druckmodul und eine RFID-Version des innovativen CL4NX-Industriethermodruckers sowie das flexibel einsetzbare RFID Sprinter Component System des RFID Konsortiums. Beide Firmen demonstrieren RFID-Lösungen auf dem neuesten Stand der Technik, die Unternehmen in ganz Europa dabei unterstützen, die Effizienz und Rückverfolgbarkeit in ihren Betrieben zu erhöhen. 

Als Highlight präsentiert SATO das neue Druckmodul der S-Serie, mit dem sich anspruchsvolle Etikettieraufgaben innerhalb einer Produktionskette realisieren lassen. Die neuen robusten 4- oder 6-Zoll OEM-Druckmodule sind RFID-ready und für den Einsatz in der Fertigung, Nahrungsmittelherstellung, Flaschenabfüllung und im Warenlager prädestiniert. Aufbauend auf den innovativen Etikettendrucktechniken des CL4NX konzipierte SATO die Druckmodule der S-Serie neu und stattete diese mit mehr Leistung und Bedienkomfort aus. 

Besucher können sich außerdem von der außergewöhnlichen Bedienerfreundlichkeit des universell einsetzbaren CL4NX-Etikettendruckers überzeugen. Aufgrund der Auto-Detect Funktion kann dieser schnell in bestehende Systeme integriert werden, so dass ‘Plug & Print‘ überall möglich ist. Da der Drucker sowohl innen als auch außen gewickelte Etikettenrollen automatisch erkennt, lassen sich alle Arten von Verbrauchsmaterialien verwenden.

Mit dem RFID Sprinter Component System zeigen die beiden Unternehmen gemeinsam ein RFID-Komplettsystem für die lückenlose Verfolgung (Tracking) und Rückverfolgung (Tracing) von Objekten. Das System basiert auf einer modularen Plattform aus zertifizierten und individuell zu konfigurierenden Auto-ID Hardware-Komponenten und einer skalierbaren Software. Das Komplettsystem arbeitet unter jedem ERP-System. 

„Unserem Messemotto „RFID zum Anfassen – Software meets Hardware“ werden wir auch auf der Euro ID 2014 treu bleiben und freuen uns ganz besonders, in Frankfurt unsere Auto-ID-Lösungen im Verbund mit unserem langjährigen Hardware-Partner SATO „begreifbar“ präsentieren zu können.“, sagt Tino Steickert, Geschäftsführer des RFID Konsortiums. 

„Wir freuen uns, zusammen mit unserem Partner, dem RFID Konsortium, auf der Euro ID 2014 auszustellen“, sagt Detlev Müller, General Manager bei SATO Germany. „Über die Jahre haben wir gemeinsam viele Projekte erfolgreich umgesetzt. Beide Firmen verfügen über viel Erfahrung in RFID-Technologie und können in diesem Bereich Komplettlösungen inklusive intensiver Nachbetreuung anbieten. Diese Messe ist eine großartige Gelegenheit, unsere innovative Technologie vorzustellen, die optimal auf die Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnitten ist.“ 

Weitere Informationen über Produkte und Lösungen im Bereich Auto-ID erhalten Besucher auf dem Messestand B21 in der Halle 4 auf der Euro ID und dem ID World International Congress oder auf der Homepage www.satoeurope.com/de

Back to News Listing