Start von SATO Global Solutions beschleunigt Entwicklung im Bereich Auto-ID

7/2/2015

Diegem/Belgien, 2. Juli 2015 – SATO (TSE:6287), ein international tätiger Lieferant von Autoidentifikationslösungen, mit denen die Produktivität von Mitarbeitern erhöht und Betriebsabläufe optimiert werden können, meldet jetzt die Eröffnung von SATO Global Solutions (SGS), einer 100%-igen Tochter der in Tokio ansässigen SATO Holdings Corporation. Die Tochtergesellschaft SGS mit Firmensitz in Fort Lauderdale in Florida soll zu einer Beschleunigung des Wachstums von SATO beitragen und ein flexibles Geschäftsmodell für die effektive Bereitstellung integrierter Auto-ID-Lösungen weltweit entwickeln.

Als Marktführer in der japanischen Auto-ID-Industrie mit Niederlassungen in Europa, Asien, Nord- und Südamerika ist SATO weltweit mit leistungsstarken Auto-ID-Lösungen präsent. Das Unternehmen kann bereits auf eine 75-jährige Firmengeschichte zurückblicken, in deren Verlauf es z.B. bereits 1981 den weltweit ersten Thermo-Strichcodedrucker entwickelte.

SGS wird eine führende Rolle bei der Lieferung der Auto-ID-Lösungen von SATO spielen und die starke Tradition von SATO in den Bereichen Technik und Fertigung durch eine neue Ausrichtung auf die Entwicklung Cloud-basierter Software und integrierter Lösungen ergänzen.

"Angesichts des schnellen Wachstums der Technologien im Bereich des Internet of Things (IoT) und steigender Verwendung von Datenanalyseverfahren erweitern die Softwareentwicklungs- und Integrationsfähigkeiten von SATO Global Solutions unsere Kompetenzen und überbrücken die so wichtige letzte Lücke, indem sie virtuelle und physikalische Technologien verbinden und damit den Wert, den wir unseren Kunden bieten, erhöhen", meint Kaz Matsuyama, President und CEO der SATO Holdings Corporation. "Ich bin davon überzeugt, dass wir durch die Verbesserung unserer internationalen Präsenz und eine größere Nähe zu unseren Kunden unseren einzigartigen praxisorientierten Ansatz bei der Problemlösung optimal einsetzen und weltweit integrierte Lösungen anbieten können."

Mit den von SGS angebotenen Cloud-basierten Lösungen kann das Unternehmen schnell und effektiv neue geographische Regionen und zusätzliche vertikale Märkte erschließen. In dem Maße, in dem immer mehr Unternehmen diese Technologien einsetzen, um Anlagen, Produkte und Personen zu verfolgen, erreichen Auto-ID-Lösungen auch Bereiche, in denen ihr Einsatz vor wenigen Jahren noch undenkbar schien, und verbessert damit Marketing und Geschäftsabläufe.

Michael Beedles, President von SGS, erläutert: "SGS übernimmt von SATO dessen typischen kundenorientierten Ansatz und die Konzentration auf die Lieferung optimaler Lösungen. Wir freuen uns darauf, bei der Entwicklung neuer Dienstleistungen für unsere Kunden eine wegweisende Rolle zu übernehmen und dabei nicht nur Software, Hardware und Verbrauchsmaterial, sondern auch Fördertechnik und Cyber-Sicherheit zu integrieren."

Um den optimalen Einsatz von Auto-ID-Lösungen in aufstrebenden Märkten zu fördern, wurde am neuen Firmensitz von SGS ein interaktiver Ausstellungsraum eingerichtet, in dem eine Reihe innovativer, kundenspezifischer Lösungen aus den unterschiedlichsten vertikalen Märkten wie Lebensmittel- und Getränkeindustrie, Einzelhandel und Gesundheitsweisen vorgestellt werden.

Weitere Informationen zu SATO und seinen Lösungen finden Sie unter: www.satoeurope.com/de.
Informationen über SATO:

SATO (TSE:6287) ist internationaler Marktführer und Pionier auf dem Gebiet integrierter Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung von Menschen, Dingen und Informationen. Die Lösungen von SATO bieten nutzerfreundliche Optimierungsmöglichkeiten zur Senkung von Arbeitskosten und Ressourcenaufwand, Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Schonung der Umwelt. Für das am 31. März 2015 abgeschlossene Geschäftsjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 99.831 Mio. JPY (720 Mio. EUR*). Weitere Informationen zu SATO finden Sie unter www.satoworldwide.com oder www.linkedin.com/company/sato-worldwide.

* Auf der Basis eines Umrechnungskurses von 1 Euro = 138,69 Japanische Yen.

###
Weitere Medieninformationen erhalten Sie von:

Maria Steinfeldt, Technical Publicity
Tel. +49 (0) 4181 968 0985
E-Mail:
msteinfeldt@technical-group.com

Back to News Listing