Umweltfreundliche Linerless-Etiketten und Drucklösungen von SATO auf der LabelExpo Europa 2015

9/14/2015

Brüssel, 14. September 2015 – SATO, ein führender internationaler Anbieter von Auto-ID-Lösungen, mit denen Mitarbeiter effizienter arbeiten können und Arbeitsabläufe optimiert werden können, ist einer der Protagonisten der Linerless Trail-Initiative auf der diesjährigen LabelExpo Europe in Brüssel vom 29. September bis zum 1. Oktober.

SATO ist Mitglied des Linerless-Trails, ein von dem Unternehmen Maan Engineering (Stand 11F32) initiierter Verbund von Firmen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, darüber zu informieren, wie die Verwendung von Etiketten ohne das sonst übliche Trägermaterial (so genannte Linerless Labels) bei der Reduzierung von Abfall sowie der Verbesserung der Nachhaltigkeit und einer Effizienzsteigerung im Unternehmen helfen kann. Die Firma Appvion ist ebenfalls Teilnehmer der Initiative. Auf dem Messestand von Appvion (6A21) wird eine Druckanwendung mit dem neuen Résiste® LE-Material gezeigt, das zur Herstellung von Linerless-Labels für Waagen verwendet wird.

“Wir freuen uns, ein Teil dieser großartigen Initiative zu sein, die darauf abzielt, unterschiedliche Akteure der Linerless-Labels produzierenden Industrie zusammenzubringen - von den Rohstofflieferanten bis zu Anbietern der fertigen Anwendung – um die Verwendung dieser Technologie zu fördern", kommentiert Detlev Müller, General Manager D/A/CH von SATO Europe. „Mit unserem einzigartigen Know-how und den Erfahrungen in der Etiketten- und Drucker-Technologie ist SATO ideal positioniert, um die ökologische Herausforderung umweltfreundlicher und effizienter Wege zur Herstellung von Etiketten zu meistern.”

SATO gehört zu den wenigen globalen Unternehmen, die vollständige trägerbandlose Etikettierlösungen inklusive Etiketten und geeigneten Thermodrucker anbieten können. Linerless-Labels von SATO werden ohne silikonhaltiges Trägerpapier produziert, was die Umweltbelastung bei der Herstellung und Entsorgung deutlich verringert und Kosten reduziert. Mit bis zu 40% mehr Etiketten pro Rolle fallen weniger Standzeiten in der Produktion aufgrund verbrauchter Etikettenrollen an, wodurch sich die Effizienz und Wirtschaftlichkeit im Unternehmen steigern lassen.

Darüber hinaus hilft der Einsatz von Linerless-Material bei der Reduzierung des weltweiten Kohlendioxid-Ausstoßes. Man schätzt, dass durch den Wechsel zu trägerbandlosen Etiketten bei einem angenommenen Jahresverbrauch von 12 Millionen Standardetiketten in einem mittelgroßen Unternehmen, die CO2-Emissionen um 14664 kg während des Fertigungsprozesses und um 14988 kg bei der Abfallverbrennung reduziert werden.

Eines der neuesten Linerless-Etiketten von SATO ist StripeStik™, das für den On-demand-Einsatz im Rahmen von Aktionsangeboten im Einzelhandel konzipiert worden ist. Dank der zum Patent angemeldeten streifenförmigen Klebstoff-Beschichtung ist es möglich, ein zweites Preisetikett auf das erste Etikett zu kleben, das nachträglich vom Kunden nicht mehr entfernt werden kann. Somit trägt diese Lösung dazu bei, Preismanipulationen oder Produktfälschungen im Einzelhandel zu verhindern.

SATO bietet außerdem spezielle Handdrucker wie den MB2i und MB4i für den mobilen Einsatz von Linerless-Etiketten. Diese Thermodrucker zeichnen sich durch ein geringes Gewicht aus und sind einfach zu bedienen. Darüber hinaus sind die Drucker mit einer Vielzahl von optionalen Funktionen einschließlich Schulterriemen und Schwenkgürtelclips ausgestattet. Damit sind sie ideal geeignet für die Verwendung in der Kurier- und Zustellbranche, bei der die Entsorgung von Etikettenabfall unterwegs ein Problem darstellt.

Zudem verfügt auch der innovative und robuste CL4NX Industriedrucker von SATO über die Möglichkeit, per optionalem Linerless-Kit diese neuartige und umweltschonende Etikettiertechnologie zur Kennzeichnung und Nachverfolgung von Produkten und Verpackungen einzusetzen.

Für weitere Informationen zu Lösungen von SATO, besuchen Sie die Homepage der LabelExpo Europe 2015 oder www.satoeurope.com.

Mehr über die Linerless Trail-Initiative finden Sie unter http://linerless-trail.com

Über SATO:
SATO (TSE:6287) ist internationaler Marktführer und Pionier auf dem Gebiet integrierter Lösungen für die automatische Identifikation und Datenerfassung von Menschen, Dingen und Informationen. Die Lösungen von SATO bieten nutzerfreundliche Optimierungsmöglichkeiten zur Senkung von Arbeitskosten und Ressourcenaufwand, Erhöhung der Kundenzufriedenheit und Schonung der Umwelt. Für das am 31. März 2015 abgeschlossene Geschäftsjahr meldete das Unternehmen einen Umsatz von 99.831 Mio. JPY (720 Mio. EUR*). Weitere Informationen zu SATO finden Sie unter www.satoworldwide.com oder www.linkedin.com/company/sato-worldwide.

* Auf der Basis eines Umrechnungskurses von 1 Euro = 138,69 Japanische Yen.

Über Appvion
Appvion ist Hersteller von beschichteten Papiermaterialien und entwickelt spezielle Produktlösungen für seine Kunden. Das Unternehmen produziert Thermopapier, Inkjet-und Sicherheitspapiere sowie farbiges Papier und kohlenstofffreie Druckmaterialien. Appvion hat seinen Firmensitz in Appleton, Wisconsin und Produktionsstätten in Wisconsin, Ohio und Pennsylvania. Das Unternehmen befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der Mitarbeiter und beschäftigt weltweit etwa 1500 Angestellte und Arbeiter. Weitere Informationen finden Sie unter www.appvion.com.

Über Maan Engineering
Maan Engineering ist spezialisiert auf die Entwicklung, Herstellung und Implementierung von Produktionssystemen zur Umsetzung spezieller Klebstoffauftragungen, Dosierungen und Beschichtungen insbesondere bei Schmelzanwendungen (PUR). Die große Stärke von Maan Engineering liegt in der Realisierung von Maschinen mit denen präzise, dünne und praxistaugliche Klebstoffverbindungen, Swirl-Patterns, Blattklebungen oder unterbrochene Klebeverbindungen erstellt werden können. Weitere Informationen über Maan Engineering finden Sie auf www.maaneng.nl.

###

Weitere Medieninformationen erhalten Sie von:
Maria Steinfeldt, Technical Publicity

Tel. +49 (0) 4181 968 0985
E-Mail:
msteinfeldt@technical-group.com

Back to News Listing