Sichere Patientenidentifikation

SATO ist seit über zwei Jahrzehnten an der Entwicklung sicherer Patientenidentifikationssysteme beteiligt, die einfach anwendbar und zuverlässig sind. Unsere Patienten-ID-Armbänder wurden in Zusammenarbeit mit Gesundheitsorganisationen entwickelt und sind speziell für Krankenhausumgebungen und Klinikaufenthalte geeignet.

In der Gesundheitsversorgung ist ein Präzisionsabgleich von Proben, Daten und Patienten tagtäglich rund um die Uhr erforderlich. Die Lösungen von SATO zur sicheren Patientenidentifikation bieten Fachkräften im Gesundheitswesen beruhigende Sicherheit, da sie gewährleisten, dass Patienten mit zuverlässiger Genauigkeit die richtige Versorgung erhalten.

SATO ist klar, dass es für Komfort und Sicherheit von Patienten keine Pauschallösung gibt. Aus diesem Grund bieten wir sechs verschiedene Patienten-ID-Armbänder für optimale Flexibilität bei der Bereitstellung von fehlerfreien, exakten Daten.

Die Patienten-ID-Armbänder von SATO für stationäre Langzeitpatienten sind aus besonders weichen, robusten und umweltfreundlichen Materialien hergestellt. Der Thermotransferdruck gewährleistet dauerhaft und hochwertig gedruckte Daten. Des Weiteren gibt es ein kostengünstigeres Sortiment an Armbändern, die mit dem Thermodirektverfahren bedruckt werden und viele Vorteile des Premiumsortiments bieten, für Patienten mit einem Krankenhausaufenthalt von bis zu einer Woche aber durchaus geeignet sind.

SATO hat auch preiswerte komfortable Kennzeichnungslösungen für kurzstationäre und ambulante Patienten entwickelt. Für Kunden, die ihre vorhandenen Laser- oder Tintenstrahldrucker verwenden möchten, bietet SATO auch anpassbare, hochwertige RFID-Armbänder als A4-Blatt an.

Unter den nachfolgenden Links finden Sie weitere Informationen zur Auswahl des idealen Patienten-ID-Armbands entsprechend Ihren Anforderungen. Sie können dort eine Informationsbroschüre herunterladen. Gerne können Sie sich auch an einen Mitarbeiter von SATO wenden.

Komplettlösung

Baby mit Patientenarmband

Als Komplettlösung zur sicheren Patientenidentifikation im Gesundheitswesen bietet SATO mit dem WS2 die neueste Generation von 2-Zoll-Desktopdrucker an. Zusammen mit einem umfangreichen Sortiment von Patienten-Armbändern können ID-Ziele für alle Krankenhaussituationen einfach und sicher umgesetzt werden.

Über 50 % der Kunden aus der Gesundheitsbranche geben an, dass Sie einen flexiblen Multifunktionsdrucker bevorzugen. Der kompakte SATO WS2-Drucker bietet breit gefächerte Einsatzmöglichkeiten über die gesamte medizinische Lieferkette und bedruckt Patienten-ID-Armbänder wie auch Standard-Klebeetiketten.

Der WS2 druckt direkt ab dem ersten Armband, wodurch unnötiger Abfall vermieden wird, auch wenn die Größe gewechselt wird. Er kann Informationen für unterschiedlichste Anwendungen drucken, einschließlich Etiketten für Proben, Blutentnahmeröhrchen und Spritzen.

Der SATO WS2-Drucker wurde von Cerner zertifiziert und ist auch mit den meisten weltweit verwendeten Krankenhausinformationssystemen kompatibel.

Cerner

Diese Lösung von SATO kann für die verschiedenen Abschnitte der Lieferkette von klinischen Laboren über Apotheken, Gesundheitszentren und Kliniken bis hin zu Krankenhäusern eingesetzt werden. Dank schnellem und effizientem Druck von Armbändern und Etiketten spart diese Komplettlösung Fachkräften im Gesundheitswesen wertvolle Zeit und unnötigen Abfall ein. Darüber hinaus kann SATO eine geeignete Scanlösung empfehlen, die gewährleistet, dass alle Barcodes ordnungsgemäß erfasst und verarbeitet werden.

Zusammen mit dem im Lieferumfang enthaltenen Thermodirektdruck-Armband (DT) ist diese Komplettlösung die optimale Antwort, wenn es um maximale Patientensicherheit und Arbeitsentlastung geht – einfach und sicher!

Lösungen von sato

TT-Armbänder

Ein weiches, sicheres und robustes Armband für Erwachsene und Kinder.

SATO’s Premium-Armband zum Drucken mit Thermotransfertechnologie (TT) ist ideal geeignet für empfindliche Haut und Patienten mit einem stationären Aufenthalt bis zu 3 Wochen. Es ist weich und dennoch robust für optimalen Tragekomfort und in verschiedenen Farben erhältlich.

Die Thermotransfertechnologie druckt deutliche und abriebfeste Daten auf die besonders weichen, antimikrobiellen Armbänder, sodass die Patientendaten über die gesamte Aufenthaltsdauer im Krankenhaus gut lesbar sind.

Das Armband ist durch seine weiche Beschaffenheit ideal für Kinder oder ältere Patienten geeignet. Es wird mit einem weichen, antimikrobiellen Sicherheitsclip geschlossen, der ein Abziehen verhindert. Optional und exklusiv bietet SATO ein spezielles Sicherheitsfarbband, bei dem die Patienten-ID auf dem Armband nicht sichtbar ist und so eventueller Datenmissbrauch verhindert wird.

Hauptfunktionsmerkmale:

  • Deutlicher und abriebfester Thermotransferdruck (mit Karbonfarbband)
  • Unsichtbare Patienten-ID bei Verwendung eines speziellen Sicherheitsfarbbandes
  • Besonders weiches, synthetisches Material
  • Hautfreundliche, atmungsaktive Materialoberfläche
  • Antimikrobieller Sicherheitsclip-Verschluss
  • Latexfrei, phthalatfrei, eisenoxidfrei, beständig gegen Wasser, Seife und Lösungsmittel
  • Hautfreundlich (laborgetestet gemäß ISO-Normen)
  • Als Armband für Erwachsene, Kinder und Neugeborene verfügbar

Lösungen von sato

DT-Armbänder

Angenehm zu tragendes, weiches Armband für Krankenhausaufenthalte bis zu einer Woche.

Dieses Armband für den Thermodirektdruck (DT) ist eine kostengünstige Alternative und bietet trotzdem viele Vorteile des TT-Premium-Armbands einschließlich einer antimikrobiellen Materialoberfläche. DT-Patientenarmbänder sind ideal geeignet für Patienten mit einem Krankenhausaufenthalt von bis zu einer Woche.

Das Armband ist besonders einfach zu bedrucken, da aufgrund der Thermodirekt-Technologie kein Farbband erforderlich ist. Diese Methode liefert hochwertige Druckergebnisse, so dass die notwendigen Patienteninformationen während des Krankenhausaufenthalts sicher auf dem Etikett verbleiben.

Die Armbänder gibt es mit Clip- oder Klebeverschluss (manipulationssicher). Beide Ausführungen verhindern ein Abziehen, sodass die Patientensicherheit stets gewährleistet ist.

Hauptfunktionsmerkmale:

  • Hochwertiger Thermodirekt-Druck
  • Weiches, synthetisches Material
  • Hautfreundliche, atmungsaktive Materialoberfläche
  • Antimikrobieller Verschluss mit Sicherheitsclip oder Klebeverschluss mit Manipulationsschutz
  • Hypoallergen, phthalatfrei, latexfrei, beständig gegen Wasser, Seife und Lösemittel
  • Hautfreundlich (laborgetestet gemäß ISO-Normen)
  • Als Armband für Erwachsene und Kinder verfügbar

Lösungen von sato

ECO-Armbänder

Zuverlässig und kostengünstig für kurze Krankenhausaufenthalte.

Das ECO-Armband von SATO ist eine zuverlässige und kostengünstige Lösung für Patienten mit kurzem Krankenhausaufenthalt von bis zu 3 Tagen. Bei dem Thermodirektverfahren ist kein Farbband erforderlich. Diese Technologie druckt Patienteninformationen deutlich und haltbar auf ein weiches, synthetisches Armband.

Die ECO-Armbänder gibt es in zwei manipulationssicheren Ausführungen: mit Clipverschluss (für Erwachsene) sowie mit Clip- oder Klebeverschluss für Erwachsene und Kinder. Damit ist gewährleistet, dass es während des Krankenhausaufenthaltes nicht zu Verwechslungen bei der Behandlung kommt.

Hauptfunktionsmerkmale:

  • Hochwertiger Thermodirekt-Druck
  • Weiches, synthetisches Material
  • Robuster Klebeverschluss mit Manipulationsschutz
  • Alternativer Clipverschluss für Erwachsene (Clips bitte separat bestellen)
  • Hypoallergen, phthalatfrei, latexfrei, beständig gegen Wasser und Seife
  • Hautfreundlich (laborgetestet gemäß ISO-Normen)
  • Als Armband für Erwachsene und Kinder verfügbar

Lösungen von sato

Laser-armbänder

Wirtschaftlich und robust für kurzstationäre oder ambulante Patienten.

Die Laser-Armbänder von SATO werden im handlichen A4-Format geliefert, sodass sie schnell und einfach mit vorhandenen Laser- oder Inkjet-Druckern bedruckt werden können. Diese Armbänder sind für Pflegekräfte praktisch, die einen vorhandenen Drucker verwenden möchten. Jede Packung enthält 250 Blatt mit bis zu 2 Armbändern und 16 selbstklebenden Etiketten pro Blatt.

Die Bänder eignen sich für Krankenhausaufenthalte bis zu einer Woche und sind widerstandsfähig gegen heißes Wasser und Seife. Die Etiketten eignen sich am besten für kurzstationäre und ambulant behandelte Patienten. Unsere Laser-Armbänder sind auch ideal für Kunden, die ihre vorhandenen Drucker verwenden möchten.

Hauptfunktionsmerkmale:

  • Für Laser- oder Inkjetdrucker
  • 250 Blatt pro Packung
  • 1 oder 2 Armbänder und 16 Klebeetiketten pro Blatt
  • Klebeverschluss mit Manipulationsschutz
  • Weiches, synthetisches Material
  • Latexfrei, wasserfest und seifenbeständig

Lösungen von sato

RFID-Armbänder

Kundenspezifisch anpassbar für optimale Flexibilität.

Die zukunftsweisende RFID-Armbänder von SATO zeichnen sich durch Radiofrequenz-Identifikation mit integrierter Schaltung (RFID IC) aus. Sie können dank der Auswahl der Frequenzbereiche zwischen High Frequency (HF), Ultra-high Frequency (UHF) oder auch Near Field Communication (NFC) für vielfältige Situationen und Szenarien eingesetzt werden.

RFID IC-Patientenarmbänder können aus Leseabständen von bis zu 2 Metern (bei Verwendung von UHF-Standardarmbändern) gescannt werden. Je nach Platzierung der RFID-Lesegeräte kann der Scan an unterschiedlichen Orten erfolgen.

So können sensible Patienten wie beispielsweise Säuglinge im Inkubator aus einiger Distanz gescannt und überwacht werden. Für Patienten ist dies in jedem Fall komfortabler, da Sie zum Erfassen von Daten nicht gestört werden müssen. Die NFC-Armbänder können auch zur Verwaltung der Zugriffskontrolle für autorisiertes Personal verwendet werden.

Hauptfunktionsmerkmale:

  • RFID IC nach Bedarf (HF, UHF, NFC)
  • Größerer Scanabstand bis zu 2 Meter
  • Hochwertiger Thermodirekt-Druck
  • Weiches, synthetisches Material
  • Klebeverschluss mit Manipulationsschutz
  • Latexfrei, wasserfest und seifenbeständig
  • Als Armband für Erwachsene und Kinder verfügbar

Lösungen von sato

Folgen sie uns

TwitterLinkedInYouTubeFacebook